Organe und Kopf

Der Fokus liegt bei OsteoNaturalis auf der Viszeralen (Organe) und Kraniosakralen (Schädel-Kreuzbein) Osteopathie. Hierdurch können sehr häufig Schwierigkeiten im Bewegungsapparat verbessert und entlastet werden. Denn oft haben Rückenschmerzen auch Auswirkungen auf die Organe und umgekehrt. Von der Wirbelsäule ausgehend treten Nerven aus, die die Organe versorgen. Dadurch können beispielsweise Probleme mit der Verdauung auf Dauer zu Rückenschmerzen im Kreuzbereich führen. Aber auch Nackenschmerzen haben häufig ihren Ursprung im Bauch durch die nervliche Versorgung (Nervus Vagus). Techniken aus der Parietalen Osteopathie (für den Bewegungsapparat) fließen natürlich in die Behandlung mit ein.

Bei der Kranio-Sakralen Osteopathie wird sanft der Schädel-Kreuzbeinbereich behandelt. Patienten kommen beispielsweise mit Kieferproblemen, Kopfschmerzen, Konzentrationsstörungen oder chronischen Ohrproblemen in meine Praxis. Unter Anderem kommt diese Form der Osteopathie hier primär zum Tragen.

Letztlich kommen alle drei Säulen der Osteopathie (Parietal, Viszeral und Kraniosakral) ganzheitlich bei einer osteopathischen Behandlung zum Einsatz.

Kommentare sind deaktiviert