Parietale Osteopathie

Der Osteopath ist dazu ausgebildet, mit seinen Händen Spannungen im Körper aufzuspüren und diese durch professionelle Grifftechniken zu lösen. Ein besonderes Augenmerk wird hierbei auf die Ursachenfindung gelegt. So können Muskelverhärtungen beispielsweise im Rücken gelöst werden. Die sogenannte Parietale Osteopathie behandelt Beschwerden im gesamten Bewegungsapparat.

Die drei Osteopathieformen (Parietal, Viszeral und Kraniosakral) kommen alle ganzheitlich bei einer osteopathischen Behandlung zum Einsatz.

Durch den Verband freier Osteopathen ist die Praxis für die Osteopathie zertifiziert. Somit ist eine Kostenübernahme durch Ihre Krankenkasse, sofern diese Osteopathische Behandlungen bezuschusst, möglich.

 

 

Kommentare sind deaktiviert